Zu Inhalt springen

Glas

Saubere, streifenfreie Fenster sind kein Luxus, sondern im Straßenverkehr lebensnotwendig. Wer billigen Scheibenreiniger oder die falschen Mikrofasertücher nutzt, läuft Gefahr, dass ihm bei tiefem Sonnenstand oder im Licht entgegenkommender Scheinwerfer Schlieren auf der Scheibe die Sicht rauben.

Ein hochwertiges Mikrofasertuch für Autoscheiben muss komplett fusselfrei sein und viel Schmutz auf einmal aufnehmen können. Lackreinigungstücher, die dafür gemacht wurden, Wasser von bereits sauberen Oberflächen aufzunehmen, sind für Glas nicht von Vorteil!

Stattdessen eignen sich Tücher mit einer fortschrittlichen Waffelstruktur. Deren Fasern sind wie kleine, schachbrettartige Taschen gewebt, was sie extrem aufnahmefähig macht. Sie hinterlassen keine Rückstände und besitzen einen sehr geringen Reibungswiderstand.

Der GSM Wert von Reinigungstüchern für Scheiben liegt zwischen 300 und 500 GSM und darf damit vergleichsweise niedrig sein, denn Glas ist deutlich unempfindlicher gegenüber Kratzern als Lack.

Filter