Zu Inhalt springen

Detailer verarbeiten

Nachdem Du Dir die Mühe gemacht hast, Dein Auto gründlich zu waschen, zu kneten und zu pflegen, möchtest Du ihm sicher noch ein glänzendes, schützendes Finish verpassen. So werden kleine Kratzer und Unebenheiten optisch beseitigt.

Trage für den ultimativen Glanzeffekt Detailer, Wachs oder eine Versiegelung auf den sauberen Lack auf. Du kannst dafür ein Applikationstuch nehmen, oder auch direkt Sprühwachs aus der Flasche benutzen.

Wenn das Ganze getrocknet ist, bringst Du den Lack zum Strahlen, indem Du mit einem Mikrofasertuch die überschüssigen Reste des Detailers abträgst. Dazu eignen sich flauschige Tücher mit weichen, dicken Fasern. Das Flächengewicht, das in Gramm pro Quadratmeter (GSM) angegeben wird, sollte im oberen bis mittleren Bereich liegen.

Achtung! Verwende zum Polieren ein sauberes Tuch. Behandle den Lack auf keinen Fall mit einem Tuch, das vorher versehentlich auf den Boden gefallen ist oder noch Chemikalien von der letzten Politur enthält.

Nach der Anwendung solltest Du schnell sein und das Mikrofasertuch direkt säubern, damit die Versiegelung nicht eintrocknet und die Fasern verklebt. Die Tücher von Liquid Elements sowie The Rag Company kannst Du ganz unkompliziert in der Waschmaschine waschen. Danach sind sie wie neu und können problemlos wiederverwendet werden.

Filter